Aktie der Postbank AG

Die Aktie der Postbank AG

Das Unternehmen Deutsche Postbank AG wurde 1995 gegründet und ist seit dem Jahr 2010 mehrheitlich im Besitz der Deutschen Bank. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 193,822 Milliarden Euro und die Höhe der verwalteten Kundeneinlagen liegen bei rund 132 Milliarden Euro.Die Zahl der Beschäftigten beträgt etwa 18.600 Mitarbeiter.Mit Stand des Jahres 2011 werden 5,01 Millionen Privatgirokonten und 320.000 Firmenkonten verwaltet. Im Juni 2004 erfolgte der Börsengang des Unternehmens und damit verbunden die Emission von Aktien. Der erste Kurs der Aktie belief sich am 23.Juni 2004 am Endes des ersten Handelstages auf 28,85 Euro und verbuchte damit ein kleines Plus über den Ausgabekurs.

Übernahme durch die Deutsche Bank

Die Deustche Bank AG reichte im September 2008 ein Übernahmeangebot für die Postbank ein und überbot damit das Angebot der spanischen Großbank Santander. Im Jahr 2009 erwarb die Deutsche Bank AG einen Aktienanteil von 29,88 Prozent an der Postbank AG und verfügte ein Jahr später über die Mehrheit an dem Unternehmen. Die Eingliederung in den Finanzkonzern erfolgte im Juni 2012 nachdem die Hauptversammlung der Deutschen Postbank AG dem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag ihre Zustimmung erteilt hatte. Die verbliebenen Aktionäre erhielten im Rahmen der Übernahme im März 2012 ein Abfindungsangebot von 25,18 Euro je Aktie und lag damit unter dem damaligen Kurs von 29,42 Euro. Die Höhe der Abfindung errechnete sich aus dem Durchschnittskurs der letzten Monate. Alternativ konnten sich die Aktionäre für eine Garantiedividende von 1,89 Euro je Aktienanteil entscheiden. Die Beteiligung an der Postbank liegt mit Stand 2013 nun bei 94,1 Prozent und 5,9 Prozent der Aktien befinden sich im Streubesitz.

Daten zur Aktien der Postbank

Die Aktien der Deutschen Postbank AG war von September 2006 bis März 2009 im Index DAX der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und danach bis Dezember 2009 im MDAX. Die Höhe des gezeichneten Grundkapitals der Postbank beläuft sich auf 547 Millionen Euro und die Anzahl der Aktien auf 218,8 Millionen. Eine Dividende im Umfang von 1,25 Euro je Aktie wurde zuletzt im Jahr 2008 vor der Übernahme durch die Deutsche Bank gezahlt. Kaufen und verkaufen kann man die Aktien der Postbank unter der WKN 800100 bzw. ISIN DE0008001009 über jeden Onlinebroker, der Hausbank oder einer Direktbank. Der letzte Aktienkurs lag am 17.Januar 2014 bei 38,00 Euro und überstieg den Ausgabekurs des Börsengangs um 19,50 Euro. Die Kleinaktionäre der Postbank erwarten ein erneutes Abfindungsangebot für ihre Aktien damit die Deutsche Bank ihren Anteil auf 100 Prozent erhöhen kann. Bislang wurde jedoch noch kein neues Angebot vorgelegt.