Girokonto der Norisbank GmbH


Das Girokonto der Norisbank ist kostenlos und bietet ein umfassendes Leistungsangebot für seine Kunden. Ein Mindestgeldeingang ist nicht vorgeschrieben und es kann Geld an bundesweit über 9000 Geldautomaten der Cash Group sowie 1.300 Shell-Tankstellen rund um die Uhr abgehoben werden. Eine Bargeldeinzahlung ist an über 700 Geldautomaten der Deutschen Bank gewährleistet. Das Guthaben auf dem Konto wird nicht verzinst.

Die Kreditkarte der Norisbank ist im Girokonto inklusive enthalten und erlaubt die kostenlose Bargeldabhebung an jedem Geldautomat mit dem Mastcard-Logo. Als Besonderheit können nach telefonischer Rücksprache mit der Bank bis zu 9.990 Euro an einem Geldautomat abgehoben werden.

Konditionen

  • 0 Euro Kontoführungsgebühr
  • Kostenlose Kreditkarte inklusive (bei Bonität)
  • Bundesweit kostenlose Bargeldabhebung an über 9000 Geldautomaten
  • Kostenlose Bargeldabhebung per Kreditkarte im Ausland
  • Bankgeschäfte mit mehr als 2700 Banking-Terminals
  • Kontoservice für 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche

Antrag zur Kontoeröffnung

Das Girokonto der Norisbank kann man in folgenden Schritten eröffnen:

Neukunden

  • Antrag am Computer online ausfüllen und ausdrucken
  • Unterschrift auf den Antrag zweifach leisten
  • In einer Postfiliale den Personalausweis / Reisepass mit dem ausgefüllten Antrag vorlegen
  • Versand des Antragsformulars. Post übernimmt den Gratisversand nach erfolgreicher Prüfung des Ausweises

Bestandskunden

  • Antrag am Computer online ausfüllen und ausdrucken
  • Bei Nutzung von Onlinebanking wird das Girokonto mit der PIN/TAN eröffnet. Im anderen Fall die Unterlagen ausgefüllt und durch das PostIdent-Verfahren genehmigt an die Norisbank senden
  • Erforderliche Unterlagen versenden

Eine Kontoeröffnung trotz Schufa ist nicht möglich und der Antragsteller muss über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Ohne Schufa und damit keine vorliegenden negative Einträge erlaubt es dem Kunden allerdings ein Norisbank Girokonto zu eröffnen.

Je nach vorhandener Bonität und Einkommen wird ein Dispositionskredit mit entsprechenden Zinsen gewährt. Die Höhe der Zinsen richtet sich nach der Bonität des Kontoinhabers.

Auf Wunsch kann man das Girokonto kündigen und zwar mit einer schriflichen Kündigung. Die Kündigung wird unterschrieben und ein Konto angegeben auf dem eventuell vorhandenes Restguthaben überwiesen werden soll.

Bei einer Eröffnung des Norisbank Girkontos erhalten Neukunden nach dem aktuellen Stand keine Prämie.

Schreibe einen Kommentar